Gefallenendenkmal Oldendorf 1870


N 52┬░ 05' 26,31"   /   O 9┬░ 38' 05,81"

Inschrift:

Zur
Erinnerung
an den siegreichen
Feldzug
gegen Frankreich
1870/71

Am
Feldzuge nahmen theil:

Darunter f├╝nf Namen, die wegen Flechten schwer zu lesen sind (2024).



Den
Heldentod f├╝r's
Vaterland
starb in der Schlacht
bei Spiechern
Musket. Ch. G├╝lke


Größe des Steins:

Höhe 3,7 m

Über den Stein:

Der Stein zum Gedenken an die Gefallenen des Krieges von 1870/71 steht auf der dreieckigen Verkehrsinsel an der Abzweigung nach Osterwald.

"Am 19. Juli 1870 erkl├Ąrte Frankreich Preu├čen den Krieg. [...] Innerhalb weniger Wochen im Sp├Ątsommer 1870 besiegten die deutschen Verb├╝ndeten gro├če Teile der franz├Âsischen Armeen. [...] Nach dem Fall von Paris fand sich die franz├Âsische Regierung im Februar 1871 zum Vorfrieden von Versailles bereit. Offiziell endete der Krieg am 10. Mai 1871 mit dem Frieden von Frankfurt. [...] Die wichtigsten Ergebnisse des Krieges waren die deutsche Reichsgr├╝ndung und das Ende des Zweiten Franz├Âsischen Kaiserreichs."

Quelle: Wikipedia, aufgerufen am 18.02.2024