Friedhof der Vergessenen


N 52° 15' 47,12"   /   O 9° 26' 15,09"

Inschrift:

Wir erinnern mit diesem Gedenkstein an den
"Friedhof der Vergessenen"
Dieser
KINDERFRIEDHOF
bestand von 1945 bis 1966

Hier wurden 91 oftmals namentlich unbekannt
gebliebene Flüchtlingskinder bestattet, die im
Schullandheim in Nienstedt verstarben.
Dorthin war von 1943 bis 1951 die in Hannover
ausgebombte Kinderheilanstalt zeitweise auch mit
der Infektionsabteilung ausgelagert worden.

Verein Schullandheim Nienstedt
der Leibnizschule Hannover e.V.


Größe des Steins und der Platte:

H 80 x B 145 cm und H 40 x B 61 cm

Über den Stein:

Link zum Onlineprojekt:

Gefallenendenkmäler